Impressum

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Palais Schardt gemeinnützige GmbH
Scherfgasse 3
99423 Weimar

Vertreten durch

GF Waltraud Brinkmann

Kontakt

Telefon: 03643-902279
Telefax: 03643-490701
E-Mail: info@goethepavillon.de

Registereintrag

Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: HRB Jena
Registernummer: 502068

Umsatzsteuer

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
161/124/01753

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Waltraud Brinkmann
Scherfgasse 3
99423 Weimar

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Unsere Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen der Palais Schardt gGmbH

§ 1 Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen der Palais Schardt gGmbH und seinen Besuchern und sind Bestandteil des mit dem Erwerb einer Eintrittskarte abgeschlossenen Vertrages.

Für Sonderveranstaltungen können von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Regelungen vereinbart werden.

§ 2 Öffnungszeiten und Einlass

Die Abendkasse ist in der Regel 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung geöffnet.

Nach Beginn einer Veranstaltung können zu spät eingetroffenen Besucher mit Rücksicht auf die anderen Besucher und die mitwirkenden Künstler erst zu einem von der Theaterleitung festgelegten, geeigneten Zeitpunkt in den Zuschauerraum eingelassen werden. In einzelnen Fällen ist dies erst zur Pause, bzw. gar nicht möglich. Dies gilt auch, wenn der Beginn der Vorstellung geändert wurde. Daraus erwachsen dem Besucher keinerlei Ansprüche gegenüber der Palais Schardt gGmbH.

§ 3 Eintrittspreise

Für die Veranstaltungen der Palais Schardt gGmbH gibt es unterschiedliche Preiskategorien. Zum Einlass berechtigen grundsätzlich nur die von der Palais Schardt gGmbH, bzw. von anderen berechtigten Partnern (Vorverkaufsstellen) ausgegebenen Originalkarten.

Ermäßigungsberechtigte haben beim Kauf und beim Einlass auf Verlangen einen Nachweis der Ermäßigung vorzulegen.

Bei Kartenverlust ist ein Einlass möglich, wenn ersichtlich ist, dass der Kunde eine Karte gekauft hat.

Die Palais Schardt gGmbH haftet nicht für Leistungen und Preise von Reiseveranstaltern, bzw. von anderen Kartenanbietern.

§ 4 Kartenreservierungen

1. Schriftliche Reservierungen

Der Besucherservice der Palais Schardt gGmbH nimmt für den gesamten veröffentlichten Spielplan vorzugsweise schriftliche Bestellungen für Kartenreservierungen entgegen. Gruppenbestellungen (ab 15 Personen) werden nur schriftlich entgegengenommen.

2. E-Mail-Bestellungen

E-Mail-Bestellungen werden in der Regel innerhalb von 3 Werktagen bearbeitet. Der Besteller erhält eine Antwort per E-Mail.

3. Telefonische Reservierungen

Reservierungen bis 15 Karten sind telefonisch möglich. Eine Reservierungsbestätigung mit einem Zahlungstermin wird zugesandt. Eine Reduzierung der Anzahl der bestellten Karten bzw. eine Stornierung der gesamten Bestellung ist grundsätzlich nur bis zum Zahlungstermin und nur durch schriftliche Erklärung möglich. Nach Zahlungseingang auf dem Konto der Palais Schardt gGmbH werden die Karten an der Abendkasse hinterlegt, bzw. nach Wunsch an die Adresse des Bestellers auf dem Postweg zugesandt. Geht eine fristgerechte Zahlung nicht ein, so ist die Palais Schardt gGmbH berechtigt, anderweitig über die Karten zu verfügen.

4. Kurzfristige Reservierungen

Für Bestellungen ab 14 Tage vor der Vorstellung wird ein Zahlungs- und Abholungstermin vereinbart. Bei Überschreitung des Zahlungstermins ist die Palais Schardt gGmbH berechtigt, anderweitig über die Karten zu verfügen. In Ausnahmefällen kurzfristig reservierte Karten müssen bis spätestens eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden. Danach erlischt der Anspruch. Nicht abgeholte Karten, die an der Abendkasse im Freiverkauf nicht mehr verkauft werden können, werden in Rechnung gestellt.

§ 5 Kassenverkauf

Für den gesamten veröffentlichten Spielplan können Karten an der Theaterkasse erworben werden. Die Karten können in bar bezahlt werden.

§ 7 Geschenkgutscheine

Für Veranstaltungen der Palais Schardt gGmbH können im Besucherservice bzw. an der Theaterkasse Geschenkgutscheine erworben werden. Diese Gutscheine sind 3 Jahre gültig. Sie können in Karten nach Maßgabe der Verfügbarkeit eingetauscht werden. Ein Anspruch auf bestimmte Vorstellungen und Plätze besteht nicht.

Eine vollständige oder teilweise Barauszahlung der Gutscheine erfolgt nicht.

§ 8 Kartenrücknahme

Es besteht kein Anspruch auf Rücknahme der Karten. Eine Rücknahme erfolgt dann, wenn die Vorstellung abgesagt bzw. in den ersten 30 Minuten abgebrochen werden muss. Rücknahme und Rückerstattung des Kartenpreises erfolgen direkt an der Theaterkasse oder bis 10 Tage nach Vorstellungsbeginn gegen Zusendung der Eintrittskarten und unter Angabe der Bankverbindung. Der Ersatz von weiteren Aufwendungen ist ausgeschlossen.

§ 9 Spielplanänderungen

Die Besucher haben die Möglichkeit des Rücktritts vom Vertrag und erhalten gegen Vorlage der Eintrittskarte bis zum Vorstellungsbeginn den Kassenpreis erstattet. Der Ersatz von weiteren Aufwendungen ist ausgeschlossen.

§ 10 Besondere Regelungen

Besetzungsänderungen sowie veränderte Anfangszeiten begründen grundsätzlich kein Rückgaberecht des Käufers und keine Kostenerstattungspflicht der Palais Schardt gGmbH.

Die Palais Schardt gGmbH übernimmt keine Haftung für Schäden, die den Besuchern durch Aussagen oder Tätigkeiten des Einlass- und Garderobenpersonals bzw. der Regelungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen entstehen.

§ 11 Garderobe

Für Inhalte von Garderobe, Taschen u. a. wird keine Haftung übernommen.

§ 12 Fundsachen

Es wird gebeten, Gegenstände aller Art, die in dem Publikum zugänglichen Räumen gefunden werden, beim Einlass- und Garderobenpersonal der Palais Schardt gGmbH abzugeben. Der Verlust von Gegenständen kann der Palais Schardt gGmbH mitgeteilt werden.

§ 13 Bild- und/oder Tonaufzeichnungen

Das Fotografieren sowie Bild- und/oder Tonaufzeichnungen der Aufführungen sind aus urheberrechtlichen Gründen untersagt. Ausnahmen bedürfen der schriftlichen Genehmigung durch die Geschäftsführung.

§ 14 Mobiltelefone

Mobiltelefone und andere elektronische Kommunikations- und Informationsmittel sowie akustische oder visuelle Signalgeber aller Art sind im Zuschauerraum außer Betrieb zu halten. Im Interesse anderer Besucher sowie des störungsfreien Verlaufes der Vorstellung ist die Palais Schardt gGmbH bei Zuwiderhandlungen berechtigt, die Herausgabe zu verlangen bzw. den Besucher zum Verlassen der Vorstellung aufzufordern.

§ 15 Hausrecht

Die Palais Schardt gGmbH ist berechtigt, im Bedarfsfall das Hausrecht in Anspruch zu nehmen.

Im Palais Schardt ist das Rauchen im gesamten Haus nicht gestattet.

§ 16 Datenschutz

Nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes weist die Palais Schardt gGmbH darauf hin, dass im Rahmen der Geschäftsbedingungen personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet.

Die Palais Schardt gGmbH ist berechtigt, die ihm durch die Reservierung oder den Verkauf von Eintrittskarten bekannt gewordenen personenbezogenen Daten zu speichern und für eigene Zwecke zu verwerten.

§ 17 Inkrafttreten

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am 01. Januar 2018 in Kraft und gelten für die ab diesem Zeitpunkt stattfindenen Veranstaltungen. Der Geschäftsort ist vereinbarungsgemäß Weimar.