Palais Schardt – Goethepavillon

Museum Palais Schardt mit Goethepavillon, Festsaal, Duftgarten, Sommersalon und Sehenswürdigkeiten von der Renaissance bis zum Jugendstil. Erleben sie das Palais Schardt mit dem Goethepavillon, in dem Charlotte von Stein ihre Kindheit und Jugend verbrachte und den jungen Goethe kennen lernte. In dem barocken Stadtpalais befindet sich auch eine ständige Ausstellung sowie Sonderausstellungen.

Puppenstubenmuseum

Wohnkultur des 19. bis 20. Jahrhundert in Miniatur
In der Beletage befindet sich eine weitere Attraktion, ein Puppenstubenmuseum. Die Sammlung von Frau Hannelore Henze dürfte einmalig sein. Denn mit 1830 Exponaten als Leihgabe sind nicht nur Puppen, sondern auch Puppenstuben von 1800 bis 1920 lückenlos dargestellt. Die Stuben selbst sind ein Spiegelbild ihrer Zeit und ermöglichen damit einen Ausflug in die eigene Kindheit, was den besonderen Reiz dieser Ausstellung ausmacht.

Illusionen in schwarz-weiß

Scherenschnitte von Frau Erika Schirmer [ Anfrage/Kontaktformular ]